Aktuell

Produktion des e-Golf3 in der Gläsernen Manufaktur von VW Sachsen in Dresden.

VW Sachsen fährt weiter auf hohem Niveau

15.01.2018 | dc-admin

Die Standorte der Volkswagen Sachsen GmbH haben die Produktion im Jahr 2017 teils deutlich gesteigert. In Zwickau liefen rund 290.000 Golf, Golf Variant und Passat Variant vom Band, drei Prozent mehr als im Jahr zuvor. In Chemnitz stieg das Produktionsvolumen ebenfalls um drei Prozent auf rund 792.000 Motoren. In der Gläsernen Manufaktur Dresden, die im April 2017 mit dem e-Golf ein neues Kapitel moderner Fahrzeugmontage aufgeschlagen hat, wurden bis zum Jahresende etwa 5.350 e-Golf gebaut.

Mehr
Interview mit Prof. Dr. Siegfried Fiebig zur E-Offensive von Volkswagen

E-Offensive von Volkswagen: „Es wird alles neu in Sachsen“

18.12.2017 | Redaktion Autoland

Der Volkswagen-Konzern setzt bei seiner Elektrifizierungsoffensive auf Sachsen: Zwickau wird als erster Standort zum reinen E-Mobilitäts-Werk auf Basis des Modularen Elektroantriebs-Baukastens (MEB) umgestaltet. „Autoland Sachsen“ sprach dazu sowie zur aktuellen Situation mit Prof. Dr. Siegfried Fiebig, Sprecher der Geschäftsführung der Volkswagen Sachsen GmbH.

Mehr
Prof. Matthias Richter ist neuer Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Direktor des Forschungs- und Transferzentrums (FTZ) an der WHZ.

Wechsel an der Spitze des FTZ in Zwickau

11.12.2017 | Redaktion Autoland

Der Forschungs- und Transferzentrum e. V. (FTZ) an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) hat eine neue Führungsspitze. Prof. Dr.-Ing. Matthias Richter ist neuer Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Direktor.

Mehr
Die Herausforderungen auf dem Weg zum autonomen Fahren standen im Mittelpunkt des ASAM-Kongresses am 6. und 7. Dezember 2017 in Dresden.

ASAM-Kongress zum autonomen Fahren in Dresden

11.12.2017 | Redaktion Autoland

Rund 180 Verkehrsexperten haben sich am 6. und 7. Dezember 2017 in Dresden bei einem internationalen Kongress zum Thema „Autonomes Fahren“ ausgetauscht.

Mehr
Bisher hat Volkswagen für seine E-Offensive mehr als 100 Lieferanten nominiert. 100 Wochen vor dem geplanten Produktionsstart des I.D., der ab Ende 2019 in Zwickau vom Band rollen wird, hat sich der VW-Markenvorstand mit wesentlichen Lieferanten zu den Meilensteinen des Hochlaufs abgestimmt.

Zwickau auf dem Weg zum größten europäischen E-Mobilitäts-Zentrum

04.12.2017 | Redaktion Autoland

100 Wochen vor dem geplanten Produktionsstart des ersten Modells der I.D.-Familie hat sich der Vorstand der Marke Volkswagen beim „MEB Supplier Summit“ am 1. Dezember 2017 mit wesentlichen Lieferanten zu den Meilensteinen des Hochlaufs abgestimmt.

Mehr
Der 5.555.555 in Zwickau gefertigte Volkswagen ist ein blauer Golf Variant TGI.

Mehr als fünfeinhalb Millionen VW aus Sachsen

04.12.2017 | Redaktion Autoland

Der 5.555.555. in Zwickau gefertigte Volkswagen ist am 1. Dezember vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug verkörpert eine starke Mannschaftsleistung von Volkswagen Sachsen.

Mehr
Spende der Brose-Gruppe für den Nachbau des Horch 14-17 PS

Investition in die Historie

04.12.2017 | Redaktion Autoland

Der Automobilzulieferer Brose investiert nicht nur in die Zukunft der Mobilität, sondern unterstützt auch Aktivitäten zur Bewahrung von Automobilgeschichte. Darüber konnte sich Anfang November 2017 der Förderverein des August Horch Museums Zwickau freuen.

Mehr
Auf dem Smart Systems Campus in Chemnitz wird sich das deutsch-chinesische Unternehmen FCP ansiedeln.

Chemnitz wird Brennstoffzellen-Entwicklungszentrum

23.11.2017 | Redaktion Autoland

Ein deutsch-chinesisches Joint Venture wird in Chemnitz neue Brennstoffzellen- und Antriebssysteme entwickeln. Dazu erfolgte im November 2017 die Gründung der FCP Fuel Cell Powertrain GmbH, wie im Rahmen einer Delegationsreise des sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich in China bekanntgegeben wurde.

Mehr
Volkswagen Roadmap E – Das erste E-Auto von VW auf Basis des Modularen Elektoantriebs-Baukastens wird in Zwickau gebaut

In Sachsen startet VW die E-Offensive

20.11.2017 | Redaktion Autoland

Der Volkswagen-Konzern setzt bei seiner Elektrifizierungsoffensive „Roadmap E“ auf Sachsen: Die Fahrzeugfertigung Zwickau wird für den Start der ersten europäischen Serienproduktion von Elektrofahrzeugen auf der MEB-Plattform zum reinen E-Mobilitäts-Werk umgestaltet.

Mehr
Zum Programm des 7. Chemnitzer Karosseriekolloquiums gehörten die Präsentationen in den Versuchsfeldern des Fraunhofer IWU in Chemnitz und Dresden, auf dem Foto an einer Fügezelle in Dresden.

Auf dem Weg zum autonomen Karosseriebau

20.11.2017 | Redaktion Autoland

Den Wandel im Karosseriebau unter den Aspekten neue Antriebstechnologien, neue Werkstoffe und Digitalisierung der Fertigung thematisierten die rund 150 Teilnehmer des 8. Chemnitzer Karosseriekolloquiums (CBC Car Body Colloquium), das am 14. und 15. November 2017 am Fraunhofer IWU in Chemnitz und Dresden stattfand.

Mehr
Das direkte Gespräch stand im Vordergrund beim Vernetzungstreffen von SAENA und AMZ

Effiziente Vernetzung

15.11.2017 | Redaktion Autoland

Einen Überblick über die vielfältigen sächsischen Kompetenzen auf dem Gebiet effizienter Mobilität bot das Vernetzungstreffen der Sächsischen Energieagentur SAENA und des Automobilzuliefernetzwerks AMZ am 13. November 2017 in Dresden.

Mehr
Eine Präsentation innovativer Fahrzeuge auf dem Zwickauer Hauptmarkt war Bestandteil des 1. Symposium Automotive & Mobility

Gesunde Mischung

13.11.2017 | Redaktion Autoland

Mit rund 200 Teilnehmern hat das 1. Symposium Automotive & Mobility, kurz SAM, am 8. November in Zwickau die Erwartungen der Veranstalter übertroffen.

Mehr