Aktuell

Große Freude nach der erfolgreichen Erstinstallation der Intelligente Mehrfachsteckdose: Marco Weiß, Leiter New Mobility & Innovations, Tobias Wagner, CEO von ChargeX und Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Dresden (v. l.).

Intelligente Mehrfachsteckdose

15.04.2019 | Redaktion Autoland

Die Gläserne Manufaktur Dresden baut ihre E-Ladeinfrastruktur weiter aus. In Kooperation mit dem Start-up ChargeX sind weitere Ladepunkte in Betrieb genommen worden. Nach der CE-Zertifizierung geht somit die weltweit erste Ladelösung des Start-ups offiziell ans Netz. Die Idee dahinter ist

Mehr
Hochzeit in der aktuellen Macan-Fertigung bei Porsche Leipzig. Für das künftige E-Modell sollen die E-Achsen inhouse montiert werden.

Porsche Leipzig fertigt E-Achsen inhouse

15.04.2019 | Redaktion Autoland

Mit dem vollelektrischen Macan, der Anfang des nächsten Jahrzehnts vom Band rollen wird, integriert die Porsche Leipzig GmbH die Montage der E-Achsen am Standort. Damit soll die Produktion noch flexibler und effizienter werden. Gleichzeitig ist damit die Schaffung von mehr als 100 Arbeitsplätzen verbunden.

Mehr
Mobilität neu denken zum Anschauen auf der Erlebnisausstellung auf dem Zwickauer Hauptmarkt 2018

Mobilität neu denken – mit Joey Kelly

12.04.2019 | Redaktion Autoland

Mobilität neu denken und eingefahrene Wege verlassen – dieses Herangehen braucht der Wandel in der Automobilindustrie. Impulse dazu vermittelt SAM. Das Symposium Automotive & Mobility lädt am 20. Juni 2019 bereits zum dritten Mal in das Zwickauer Rathaus ein.

Mehr
Karl Lötsch (InnoTeam-Koordinator TU Chemnitz/HZwo e.V.), Thomas Hahn (Wätas) und Torsten Enders (Geschäftsführer Wätas) präsentieren Wirtschaftsminister Martin Dulig auf der Hannover Messe Sachsens erste serientaugliche Bipolarplatte.

Erste sächsische BZ-Komponente für den Serieneinsatz

05.04.2019 | Redaktion Autoland

Den Prototypen einer kostengünstigen und serientauglichen Bipolarplatte –Kernelement der Brennstoffzelle (BZ) – hat das sächsische InnoTeam HZwo auf der Hannover Messe präsentiert. Aus den Bipolarplatten sollen marktgängige Brennstoffzellensysteme für mobile Anwendungen, z. B. in Bussen oder Pkw, entstehen. Dazu wurden im Projekt auch verschiedene Fertigungsverfahren getestet.

Mehr
Volker Noeske, Leiter Dekra Technology Center, auf der Bühne beim Kongress „Mobilität der Zukunft“.

Dekra präsentiert Leistungen für intelligente Mobilität

03.04.2019 | Redaktion Autoland

Zu den Automotive-Themen Automatisierung, Vernetzung, Elektrifizierung und Sharing diskutierten Entscheider der Branche auf dem Kongress „Mobilität der Zukunft“ Anfang April 2019 in Stuttgart. Auf großes Interesse stießen dabei auch die Leistungen der Dekra.

Mehr
Wege, wie die Automobilindustrie in Deutschland den Produktionsstandort sichern und ausbauen kann, sind in einem Positionspapier der Fraunhofer-Allianz autoMOBILproduktion niedergeschrieben, das der Sprecher der Allianz, der Chemnitzer Wissenschaftler Prof. Matthias Putz, auf der Hannover Messe vorstellte.

Positionspapier zur Zukunft der Automobilproduktion

02.04.2019 | Redaktion Autoland

Am Eröffnungstag der Hannover Messe 2019 stellte der Sprecher der Fraunhofer-Allianz Automobilproduktion, Prof. Matthias Putz, zugleich Institutsleiter des Fraunhofer IWU Chemnitz, ein Positionspapier vor. Es weist den Weg in die Zukunft der Automobilproduktion.

Mehr
Auftakt für sächsisch-thüringische Forschungskooperation – Die Gäste aus Thüringen informierten sich bei ihrer „Lernreise“ insbesondere über die Leichtbau- und Brennstoffzellenkompetenzen der TU Chemnitz.

Auftakt für sächsisch-thüringische Forschungskooperation

02.04.2019 | Redaktion Autoland

Ende März 2019 besuchte eine Thüringer Delegation die TU Chemnitz. Neben Vertretern des Thüringer Wirtschaftsministeriums (TMWWDG) und des Thüringer ClusterManagement in der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) gehörten ihr wichtige Akteure der Thüringer Automobillandschaft an.

Mehr
Rund 100 Aussteller aus Sachsen präsentieren sich zur Hannover Messe 2019.

Sachsen elektromobil auf der Hannover Messe

01.04.2019 | Redaktion Autoland

Test- und Monitoring-Systeme für Batterien und Brennstoffzellen gehören zu den sächsischen Produkten und Technologien im Bereich Mobilität, die vom 1. bis 5. April 2019 auf der Hannover Messe gezeigt werden. Insgesamt präsentieren sich etwa 100 Aussteller aus Sachsen Wirtschaft auf

Mehr
Leistungen für den Kunststoff- und den Metall-3D-Druck bietet enesty additiv an.

enesty erweitert Leistungen bei additiver Fertigung

26.03.2019 | Redaktion Autoland

Die enesty gmbh baut ihr Leistungsspektrum auf dem Gebiet der additiven Fertigung weiter aus. Dafür hat das Unternehmen aus Hartha bei Leipzig einen eigenen Geschäftsbereich gegründet. enesty additiv unterstützt Firmen dabei, Potenziale der additiven Fertigung für ihre Produktion zu erschließen.

Mehr
Fahrzeug im Twinner-Space, automatische Fotobox und Messraum zugleich.

Online mehr sehen als in der Realität

26.03.2019 | Redaktion Autoland

Rund 2500 digitale Fahrzeug-Zwillinge haben dank Twinner seit Dezember 2018 „das Licht der Welt erblickt“. Das junge Leipziger Unternehmen ermöglicht mit seiner Technologie eine bislang einmalige Qualität bei Produktdarstellungen und schafft damit unbestechliche Transparenz in der Verkaufskette – beispielsweise beim

Mehr
Symbolische Schlüsselübergabe für den ersten von insgesamt 200 weiteren CarlundCarla.de-Transportern – v. l. Petra Wolf/Betriebsleiterin VW-Autohaus Holm Wirthgen, Richard Vetter/Mitgründer CarlundCarla.de und Marco Weiß/Leiter New Mobility & Innovations der Gläsernen Manufaktur.

Dresdner Carsharing-Startup expandiert

26.03.2019 | Redaktion Autoland

Der Carsharing-Dienstleister CarlundCarla.de setzt seine Expansion in Deutschland fort. Zu den 230 VW-Transportern im Bestand kommen bis Juli 2019 weitere 200 hinzu. Die ersten 20 wurden Ende März an ihre jeweiligen Einsatzorte gebracht. Mit dem Fuhrpark wächst auch die Zahl der Städte, in denen das Dresdner Startup Kastenwagen und 9-Sitzer vermietet, von elf auf 15.

Mehr
Prof. Dr. Fred Hamker von der TU Chemnitz koordiniert das Forschungsprojekt „ML@Karoprod“. (Foto: Lili Hofmann)

Selbstlernende Karosseriefertigung

19.03.2019 | Redaktion Autoland

Die Digitalisierung der Produktion gehört aktuell zu den wichtigsten Handlungsfeldern, um Wachstum und Beschäftigung am Wirtschaftsstandort Deutschland auch zukünftig zu sichern. Ein zentraler Zweig ist die Karosseriefertigung sowie damit verbundene Technologien. Sächsische Akteure leisten dazu einen Beitrag.

Mehr