News

„In aktuellen Batteriegehäusen für E-Autos steckt noch viel Optimierungspotenzial“

15.10.2021 | Redaktion Autoland

Das Batteriesystem ist die zentrale Komponente eines E-Autos. Partner aus Forschung und Industrie demonstrieren nun im Projekt „CoolBat“, wie innovative Konstruktionsprinzipien, Materialien und Produktionsverfahren dazu beitragen, Gehäuse für diese Batteriesysteme klimafreundlich herzustellen und zugleich bessere Gebrauchseigenschaften zu integrieren.

Zwischen den Polen automobiler Revolution und schleichender Deindustrialisierung in Deutschland bewegte sich das Themenspektrum des 25. Internationalen Jahreskongresses der Automobilindustrie am 12./13. Oktober 2021 in Zwickau.

Revolution hier, Stillstand da

15.10.2021 | Redaktion Autoland

Revolution in der Autowelt mit Elektrifizierung und Digitalisierung hier, drohende Deindustrialisierung mangels wettbewerbsfähiger Rahmenbedingungen da und mittendrin Halbleiterkrise, gestörte Lieferketten, unkalkulierbare Fertigung sowie einbrechendes Geschäft und Liquiditätsengpässe bei eigentlich vollen Auftragsbüchern – in dieser Gemengelage müssen sich die Partner in der automobilen Wertschöpfungskette momentan behaupten. Keine leichten Themen, welche den 25. Internationalen Jahreskongress der Automobilindustrie begleiteten, der gemeinsam mit der 8. Jahreslounge des Netzwerks Automobilzulieferer Sachsen AMZ am 12./13. Oktober 2021 in Zwickau stattfand und „Revolution in der Autowelt“ als Veranstaltungsmotto gewählt hatte.

Bei der zweiten Innovators‘ Challenge von Next Shed by Eberspächer rund um die Brennstoffzelle stehen Hardwarekomponenten im Fokus.

Lösungen rund um die Brennstoffzelle gesucht

14.10.2021 | Redaktion Autoland

Next Shed, der Investment-Arm des Automobilzulieferers Eberspächer, sucht in seiner aktuellen Challenge nach Lösungen rund um Brennstoffzellen-Systeme. Bis 7. November 2021 sind Gründungsteams, Start-ups, universitäre Spin-Offs und Institute sowie etablierte Unternehmen aufgerufen, interessante Brennstoffzellen-Komponenten bei der Innovators‘ Challenge einzureichen.

Dr. Dieter Pfortner, Präsident der IHK Chemnitz, hat den August-Horch-Ehrenpreis an Siegfried Bülow überreicht. Der langjährige Chef des Leipziger Porsche-Werkes ist der Träger dieses Preises. Zu den ersten Gratulanten gehörten die Zwickauer Oberbürgermeisterin Constance Arndt und der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (v. l.).

Erster August-Horch-Ehrenpreis geht an Siegfried Bülow

14.10.2021 | Redaktion Autoland

Siegfried Bülow hat den erstmals verliehenen August-Horch-Ehrenpreis erhalten. Mit der Auszeichnung werden die nachhaltig wirkenden, langjährigen Verdienste des Automobilproduktions-Experten für die Entwicklung der sächsischen Automotive-Branche gewürdigt. Die Ehrung erfolgte anlässlich des 25. Internationalen Jahreskongresses der Automobilindustrie am 12./13. Oktober 2021 in Zwickau.

Veranstaltungen
Leichtbauatlas
Lesenswert
Präsentation von NILES- SIMMONS auf der Maschinenbaumesse Intec in Leipzig.

Gesteuert wird vom Osten aus

18.09.2017 | Redaktion Autoland | Kategorie: Leseempfehlung

Ein Manko der ostdeutschen und damit auch der sächsischen Industrie ist, dass hier kaum Konzernzentralen ansässig sind und strategische Entscheidungen anderswo getroffen werden. Nicht so bei Prof. Dr.-Ing. E.h. Hans J. Naumann und der NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT-Gruppe (NSH).

Mehr