News

VW spart 9.000 Lkw-Fahrten zum E-Standort Zwickau

06.05.2021 | Redaktion Autoland

VW Zwickau presst ab sofort alle Außenhaut-Teile für die aktuell gefertigten sechs Elektro-Modelle vor Ort. Möglich macht das die nunmehr offiziell in Betrieb genommene Erweiterung des Presswerks. Diese Investition von 74 Millionen Euro trägt bei, jährlich mehr als 9.000 direkte Lkw-Fahrten für den Karosseriebau und damit 5.800 Tonnen CO2 einzusparen.

Veranstaltungen
Leichtbauatlas
Lesenswert
Präsentation von NILES- SIMMONS auf der Maschinenbaumesse Intec in Leipzig.

Gesteuert wird vom Osten aus

18.09.2017 | Redaktion Autoland | Kategorie: Leseempfehlung

Ein Manko der ostdeutschen und damit auch der sächsischen Industrie ist, dass hier kaum Konzernzentralen ansässig sind und strategische Entscheidungen anderswo getroffen werden. Nicht so bei Prof. Dr.-Ing. E.h. Hans J. Naumann und der NILES-SIMMONS-HEGENSCHEIDT-Gruppe (NSH).

Mehr