Aktuell

Das VW-Werk Zwickau wird in eine eine E-Auto-Fabrik und auf die ausschließliche Produktion von E-Autos umgebaut. Bis zu 330.000 E-Fahrzeuge sollen zukünftig jährlich vom Band laufen – mehr als an jedem anderen Konzernstandort.

Auf dem Weg zur leistungsfähigsten E-Auto-Fabrik Europas

16.11.2018 | Redaktion Autoland

Das größte und leistungsfähigste E-Auto-Werk des Volkswagen-Konzerns entsteht derzeit in Zwickau: Dort werden künftig bis zu 330.000 E-Modelle pro Jahr vom Band laufen – mehr als an jedem anderen Konzern-Standort.

Mehr
Grau ist weniger schmutzempfindlich als Weiß. Der bisher ausschließlich weiße Kern aus E-TPU des Ergon-Fahrradsattels kann dank SCHAUMAPLAST jetzt in allen RAL-Farben angeboten werden.

E-TPU: Aus Weiß wird Bunt

13.11.2018 | Redaktion Autoland

SCHAUMAPLAST bringt Fahrradsättel und weitere Teile mit einem neuen Hochleistungs-Partikelschaum perfekt in Form und verleiht ihnen jetzt auch Farbe.

Mehr
Die Vorteile der additiven Fertigung für den Werkzeug- und Formenbau stellt TRUMPF in Leipzig in den Mittelpunkt seiner Schau.

Verbindung zwischen zwei Welten

13.11.2018 | Redaktion Autoland

„Additiv + Hybrid – Neue Fertigungstechnologien im Einsatz“: Sonderschau und Fachforum zu Intec und Z 2019 präsentieren Anwendungen und Trends für intelligente Verfahrenskombinationen

Mehr
Dieter Zetsche (l.), Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, mit Michael Kretschmer und zwei Auszubildenden (r.) vor einer Batterie für den EQC. Die Batterie für das vollelektrische Fahrzeug, das im Frühjahr 2019 im Mercedes-Benz Werk Bremen vom Band läuft, wird von Accumotive in Kamenz produziert.

Accumotive verdoppelt Beschäftigungszahl

07.11.2018 | Redaktion Autoland

Bei Accumotive werden zum Jahresende 2018 rund 1000 Mitarbeiter tätig sein. Die Daimler-Tochter verdoppelt damit die Zahl ihrer Beschäftigten und erreicht dies rund ein Jahr früher als geplant. „Damit steuern wir auf den Produktionsstart des EQC im Frühjahr 2019 zu“, kündigte der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche, während eines Besuchs des sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer in Kamenz an.

Mehr
Im Carbonfaser-Technikum: Die RCCF-Wissenschaftler Benjamin Richter und Daniel Wolz begutachten vor der Carbonisierungslinie die entstandene Faser.

Die Carbonfaser revolutionieren

06.11.2018 | Redaktion Autoland

Eine neue Einrichtung zur Carbonfaser-Forschung ist Anfang November 2018 in Dresden offiziell eröffnet worden. Das Carbonfaser-Technikum des Research Center Carbon Fibers (RCCF) wurde gegründet, um die Carbonfasern vom Faserrohstoff bis zum fertigen Bauteil zu erforschen und neue Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten zu entdecken.

Mehr
Mehr als 300 Teilnehmer aus Europa, Asien und Amerika kamen am 23./24. Oktober 2018 zum 22. Internationalen Jahreskongress der Automobilindustrie in Zwickau zusammen.

Automobiler Umbruch zwischen Fakten und Fiktion

02.11.2018 | Redaktion Autoland

Der 22. Internationale Jahreskongress der Automobilindustrie am 23./24. Oktober 2018 thematisierte unter der neuen Marke Automotive Forum Zwickau die Zeitenwende in der Branche. Die mehr als 300 Teilnehmer aus Deutschland, Brasilien, China, Indonesien, Mexiko und den USA diskutierten zum Teil sehr polarisierend den generellen Mobilitätswandel weltweit sowie die besonderen deutschen Herausforderungen in diesem Prozess.

Mehr
Das Management hatte zum AMZ-Jahrestreffen seiner Mitglieder den sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer eingeladen, um mit ihm aktuelle Herausforderungen der Branche im Autoland Sachsen zu diskutieren.

Licht und Schatten auf dem Weg ins E-Zeitalter

30.10.2018 | Redaktion Autoland

Für den Volkswagen-Aufbruch ins Elektromobilitäts-Zeitalter spielt das Werk Zwickau eine wegweisende Rolle. Der Standort wird als erster im Konzern zur ausschließlichen Elektrofahrzeug-Fertigung umgebaut. Eine Herausforderung mit Chancen, aber auch Risiken, wie die Diskussionen zum Jahrestreffen des Netzwerks Automobilzulieferer Sachsen AMZ sowie zum 22. Internationalen Jahreskongress der Automobilindustrie am 23./24. Oktober 2018 in Zwickau verdeutlichten.

Mehr
CF-PEEK-Getriebewellen und Zug-Druck-Streben, hergestellt mit der neuen effizienten herone-Technologie. Die TU-Dresden-Ausgründung herone stellt ihre Innovation neuartiger Thermoplast-Verbund-Profile auf der Composites Europe 2018 in Stuttgart vor.

Weltpremiere: Neuartige Thermoplast-Verbund-Profile für die Serie

30.10.2018 | Redaktion Autoland

Die herone GmbH, ein Ausgründungsprojekt des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden, präsentiert vom 6. bis 8. November 2018 neuartige Faser-Thermoplast-Verbund-Hohlprofile mit angespritzten Lasteinleitungselementen in CF-PEEK auf der Composites Europe 2018 in Stuttgart.

Mehr
Prof. Lothar Kroll, Koordinator des Bundesexzellenzclusters MERGE (l.), und Norbert Schramm, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, im Gespräch zu einem sogenannten Pkw-Dachspriegel. Das Karosseriebauteil ist aus faserverstärktem Thermoplast in Leichtbauweise gefertigt und wird u. a. auf der Fachmesse ITHEC 2018 präsentiert.

Sichere Fahrzeugteile für jede Klimazone

12.10.2018 | Redaktion Autoland

Neueste Lösungen für die temperaturabhängige Versagensanalyse von faserverstärkten Thermoplasten in Automobilanwendungen präsentiert der Bundesexzellenzcluster MERGE der TU Chemnitz auf der internationalen Fachtagung ITHEC.

Mehr
Automotive Forum Zwickau: Referenten und Organisatoren des 22. Jahreskongresses der Automobilindustrie am 23./24. Oktober 2018 in Zwickau: v. l. Torsten Spranger (Geschäftsführer IHK Regionalkammer Zwickau), Daniel Sonntag (Geschäftsführer KOKI TRANSMISSION), Michael Stopp (Referatsleiter IHK Regionalkammer Zwickau), Dirk Vogel (Netzwerkmanager AMZ) und Yu Ding (Projektmanager Zhongde Metal Group).

Automotive Forum Zwickau zum Wandel in der Branche

05.10.2018 | Redaktion Autoland

Der Wandel in der Automotive-Branche und die Auswirkungen auf die Zulieferer stehen im Mittelpunkt des 22. Jahreskongresses der Automobilindustrie am 23. und 24. Oktober 2018 in Zwickau. Die bundesweit zweitgrößte Konferenz dieser Art wird von Anbeginn von der IHK Chemnitz – Regionalkammer Zwickau veranstaltet und in enger Kooperation mit dem sächsischen Automobilzuliefernetzwerk AMZ durchgeführt – in diesem Jahr unter dem neuen Titel Automotive Forum Zwickau.

Mehr
Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen n einem ersten Workshop des Innovationsforums GaAs-Leistungselektronik haben sich die Teilnehmer zu den grundlegenden Potenzialen dieser Technologie informiert. Der zweite Workshop am 9. Oktober 2018 widmet sich speziellen Anwendungen für die Elektromobilität.

Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen

04.10.2018 | Redaktion Autoland

Anwendungsszenarien für die neuartige Galliumarsenid-(GaAs)-Leistungselektronik in Elektrofahrzeugen stehen im Mittelpunkt eines Workshops am 9. Oktober 2018 um 13 Uhr in der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen in Dresden.

Mehr
Das 4. Interdisziplinäre Fahrzeugkolloquium veranstaltet das Institut für Holztechnologie Dresden mit der Wirtschaftsförderung Sachsen und weiteren Partnern am 5. Dezember 2018 in den Deutschen Werkstätten Hellerau Dresden. Das Kolloquium im Vorjahr fand in der „Alten Werft“ in Papenburg statt.

4. Interdisziplinäres Fahrzeugkolloquium in Dresden

02.10.2018 | Redaktion Autoland

Am 5. Dezember 2018 findet das vom Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Sachsen und weiteren Partnern organisierte 4. Interdisziplinäre Fahrzeugkolloquium in Dresden statt. Veranstaltungsort sind in diesem Jahr die Hellerauer Werkstätten.

Mehr