Aktuell

Grünes Benzin – CAC hat ein Verfahren zur Erzeugung von synthetischem Benzin entwickelt – ohne fossile Brennstoffe. Bereits zwölf Tonnen des grünen Kraftstoffs wurden Automobilherstellern zum Testen bereitgestellt.

Grünes Benzin bereits marktreif

13.12.2019 | Redaktion Autoland

Die Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH (CAC) hat einen Prozess zur Erzeugung von synthetischem Benzin nur aus Kohlendioxid, Strom und Wasser entwickelt – ganz ohne fossile Brennstoffe. In der Demonstrationsanlage für die wichtigste Prozessstufe, der Umwandlung von Methanol zu Benzin, an der TU Bergakademie Freiberg wurden bereits zwölf Tonnen des grünen Benzins produziert und Automobilherstellern zum Testen bereitgestellt.

Mehr
Die aktuelle Situation in der sächsischen Automobilzulieferindustrie sowie die Perspektiven und die Rahmenbedingungen für einen wettbewerbsfähigen Produktionsstandort Sachsen standen im Mittelpunkt eines Pressegesprächs beim Netzwerk AMZ, das von WESKO-Geschäftsführer Michael Wiesehütter sowie den AMZ-Netzwerkmanagern Dirk Vogel und Andreas Wächtler (v. l.) bestritten wurde.

AMZ-Branchenmonitoring und Zukunftsdialog

12.12.2019 | Redaktion Autoland

Das Automobilzuliefernetzwerk AMZ konstatiert bei den Branchenunternehmen in Sachsen Rückgänge bei Umsatz und Beschäftigung in 2019 gegenüber 2018. Gleichzeitig sehen die Firmen mittelfristig gute Prognosen für Stabilität und Wachstum. Wesentliche Voraussetzung dafür ist die deutliche Verbesserung der Rahmenbedingungen für Automobilzulieferer in Sachsen.

Mehr
Ein fahrerloses Transportsystem haben iFD und Sander Fördertechnik bei GKN Driveline in Zwickau-Mosel realisiert.

Automatisierte Intralogistik bei GKN

09.12.2019 | Redaktion Autoland

Mit einem fahrerlosen Transportsystem werden bei der GKN Driveline Deutschland GmbH in Zwickau-Mosel die Logistikprozesse automatisiert. Die Entwicklung ist eine sächsische Teamarbeit der Chemnitzer Unternehmen iFD GmbH Chemnitz und Sander Fördertechnik GmbH. GKN ist Marktführer bei der Fertigung von Gelenkwellen

Mehr
Im InnovationsLab des IT-Zentrums in Zwickau: (v.l.) Dirk Coers (Geschäftsführer Personal & Organisation, Volkswagen Sachsen), Sandra Hempel (Leiterin der Wirtschaftsförderung Zwickau), IT-Mitarbeiter Daniel Koch, Hans-Christian Heidecke (Leiter des IT-Zentrums), und Betriebsrat Torsten Rautenberg.

Neues IT-Zentrum von VW Sachsen in Zwickau

09.12.2019 | Redaktion Autoland

Volkswagen Sachsen bündelt seine IT-Kompetenz und hat dafür in Zwickau einen neuen Standort eröffnet. Die ersten 65 Beschäftigten sind bereits eingezogen. Im Jahr 2020 werden dort mehr als 100 IT-Mitarbeiter Platz finden. Bislang sind diese an drei verschiedenen Orten untergebracht.

Mehr
Erstes Pkw-Carbonrad für Endkunden: Die größte Radialflechtanlage der Welt befindet sich in Kesselsdorf bei Dresden. Darauf stellt thyssenkrupp Carbon Components hochwertige CFK-Räder für Pkw und Motorräder her.

Erstes Pkw-Carbonrad für Endkunden aus Sachsen

29.11.2019 | Redaktion Autoland

Die in Sachsen ansässige thyssenkrupp Carbon Components GmbH wird auf der Essen Motor Show (30. November bis 8. Dezember 2019) ihr erstes Pkw-Carbonrad für Endkunden vorstellen. Bisher agiert das Unternehmen als Zulieferer hochwertiger CFK-Räder für die Automobilbranche und produziert seit 2018 Carbonfelgen mit Straßenzulassung für diverse Motorräder.

Mehr
Messe-Duo Intec und Z: Einen festen Platz auf der Zuliefermesse Z hat der Gemeinschaftsstand des Automobilzuliefernetzwerks AMZ.

Intec und Z nehmen Kurs auf März 2021

29.11.2019 | Redaktion Autoland

Das Messe-Duo Intec und Z startet in die Aussteller-Anmeldephase für die nächste Veranstaltung. Sie findet vom 2. bis 5. März 2021 auf dem Gelände der Leipziger Messe statt.

Mehr
Den 100.000. e-Golf hat Maik Jaehde aus Landolfshausen bei Hannover in der Gläsernen Manufaktur entgegengenommen. Nach der Auslieferung erhielt er eine exklusivenFührung durch die Fertigung.

VW liefert 100.000. e-Golf aus

28.11.2019 | Redaktion Autoland

Volkswagen hat Ende November 2019 in der Gläsernen Manufaktur Dresden den 100.000. e-Golf ausgeliefert. In Dresden wurde er auch gebaut.

Mehr
Feierten mit Partnern den 25. Geburtstag des Forschungs- und Transferzentrums an der Westsächsischen Hochschule: der Gründer und ehemalige Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Cornel Stan (r.) und der jetzige Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Matthias Richter.

Damit Ideen real werden

27.11.2019 | Redaktion Autoland

Als Bindeglied zwischen Hochschule und Industrie hat sich der Forschungs- und Transferzentrum e. V. (FTZ) an der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) in den vergangenen 25 Jahren einen Namen im Automobil- und Maschinenbau gemacht. Das Jubiläum wurde Ende November 2019 mit

Mehr
Standort von Preh Car Connect in Dresden.

Dresdner Preh Car Connect fusioniert mit chinesischer Schwester

22.11.2019 | Redaktion Autoland

Die Preh Car Connect GmbH (PCC) Dresden, bisher eine Tochter der Preh GmbH Bad Neustadt, soll mit ihrer chinesischen Schwester Joyson Preh Car Connect (JPCC) Ningbo, zu einer Gesellschaft zusammengelegt werden. Mit dem neuen Gemeinschaftsunternehmen Joyson Car Connect (JCC) formiert

Mehr
Ab Herbst 2020 wird der ID.3, das erste Modell der neuen E-Generation von Volkswagen, auch in der Gläsernen Manufaktur in Dresden montiert.

Dresden wird nach Zwickau zweiter ID.3-Montagestandort

19.11.2019 | Redaktion Autoland

Nach Zwickau steht nun auch Dresden als weiterer deutscher Montagestandort für den ID.3 fest. Da erste Modell der neuen E-Fahrzeug-Generation von Volkswagen wird ab Herbst 2020 in der Gläsernen Manufaktur montiert. Das teilte Gunnar Killian, Personalvorstand der Volkswagen AG, während einer Betriebsversammlung am 18. November 2019 in Dresden mit.

Mehr
Bewegungssimulator im neuen Fachzentrum für Angewandte Simulation und Visualisierung an der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Durch das neue Bewegungssystem werden Veränderungen an Fahrzeugen und Strecken am eigenen Körper spürbar.

Neues Fachzentrum an Westsächsischer Hochschule

19.11.2019 | Redaktion Autoland

Die Fakultät Kraftfahrzeugtechnik der WHZ hat am 13. November 2019 das neue Fachzentrum für Angewandte Simulation und Visualisierung auf dem Campus Scheffelstraße eröffnet. Zum Zentrum gehören ein neuer Simulationspool und ein neues Bewegungssystem.

Mehr
Mit dem Serienstart des 2er Grand Coupé ist die Modellpalette, die in Leipzig gefertigt wird, auf neun gestiegen.

Serienstart für neues Modell bei BMW Leipzig

19.11.2019 | Redaktion Autoland

Das BMW-Werk Leipzig hat Anfang November 2019 die Serienproduktion des ersten 2er Gran Coupé gestartet. Das vollkommen neu entwickelte Fahrzeug ist das neunte Modell der aktuellen Produktpalette des sächsischen Standorts. Erst im Juli feierte der neue BMW 1er hier seine Premiere.

Mehr