Aktuell

Partnerschaft von Autoindustrie und Politik: Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und SPD-Parteivorsitzende Andrea Nahles informierten sich im VW-Werk Zwickau über den tiefgreifenden Wandel, den Elektromobilität und Digitalisierung für die Automobilindustrie bedeuten.

Partnerschaft von Autoindustrie und Politik

24.01.2019 | Redaktion Autoland

Sachsen spielt mit dem Werk Zwickau eine Vorreiterrolle beim Transformationsprozess des Volkswagen-Konzerns hin zu einem führenden E-Fahrzeughersteller. Jetzt kommen aus dem Autoland ebenso Impulse der Bundespolitik, um diesen Wandel zu unterstützen.

Mehr
Bereits zum siebten Mal laden der Maschinenbauverbund VEMASinnovativ und die Leipziger Messe zum Fachkräftetag im Rahmen von Intec und Z ein.

Fachkräftetag auf Intec und Z 2019

22.01.2019 | Redaktion Autoland

Der Fachkräftetag ist ein Programmhöhepunkt am letzten Messetag von Intec und Z. In diesem Jahr laden die Veranstalter am 8. Februar unter der Überschrift „Fachkräftetag 2019 – Branchennachwuchs trifft Industrie“ ins Congress Center Leipzig (CCL) ein.

Mehr
Mehr Sicherheit und Komfort bietet der optimierte Fahrgastraum Coquille. Der Demonstrator ist ein Exponat der IAV auf der CES 2019 in Las Vegas.

Mehr Sicherheit, Service und Spaß im Auto

03.01.2019 | Redaktion Autoland

Der Automobilentwickler IAV zeigt auf der CES vom 8. bis 11. Januar 2019 in Las Vegas neue digitale Mobilitätslösungen, die sich mit dem Entertainment-, Service- und Sicherheitsbedarf der Fahrzeugnutzer beschäftigen. Dazu gehören ein optimierter Fahrgastraum, kamerabasierte Authentifizierungs- und Datensicherungstechnologien, Ferndiagnosetools und eine Entertainment-Lösung für die Seitenscheibe. Das Engineering-Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin ist u. a. mit einem Entwicklungszentrum in Chemnitz/Stollberg aktiv.

Mehr
Smart zu produzieren heißt ressourceneffizient zu produzieren: Wie sich die voranschreitende Digitalisierung nutzen lässt, um Ressourcen einzusparen und die Produktivität zu erhöhen, zeigt der Kongress „Ressourceneffiziente Produktion“ am 6. Februar 2019.

Smart produzieren, Ressourceneffizienz steigern

03.01.2019 | Redaktion Autoland

Bereits zum 6. Mal findet im Rahmen der Industriemessen Intec und Z der Kongress „Ressourceneffiziente Produktion“ in Leipzig statt. Unter dem Motto „Smart Production – Szenarien. Lösungen. Benefit.“ zeigen hochrangige Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik am 6. Februar 2019, wie neue Entwicklungen der Digitalisierung dazu beitragen, Ressourcen einzusparen und die Leistungsfähigkeit der Produktion zu steigern.

Mehr
Produktionsrekord des e-Golf. 2018 wurden in der Gläsernen Manufaktur 13.735 Stück produziert.

Produktionsrekord in Gläserner Manufaktur

03.01.2019 | Redaktion Autoland

Mit 13.735 produzierten Volkswagen e-Golf hat die Gläserne Manufaktur in Dresden 2018 einen neuen Produktionsrekord aufgestellt. 2017 wurden 5.346 e-Golf gefertigt.

Mehr
Sensoriklösungen für die Industrie: Das miniaturisierte modulare Kamerasystem vom Fraunhofer IZM hat etwa die Fläche eines Daumennagels. Mit dem Sensormodul ist unter anderem das Erkennen von Verkehrszeichen, eine taghelle Beleuchtung nächtlicher Verkehrssituationen oder eine Bildverarbeitung in Echtzeit möglich.

Intelligente Sensoriklösungen für die Industrie

19.12.2018 | Redaktion Autoland

Eine Sonderschau und ein Fachforum mit dem Titel „Sensorik – auf dem Weg zum intelligenten Produkt. Lösungen, Trends, Potentiale“ verdeutlichen zum Leipziger Messedoppel Intec und Z vom 5. bis 8. Februar 2019 den Anwendungsnutzen dieser Schlüsseltechnologie.

Mehr
Prof. Dr. Werner Olle stellte die Ergebnisse zur Zukunftsfähigkeit der sächsischen Automobilzulieferer im Sommer 2017 auf Roadshows vor, die vom Netzwerk AMZ organisiert wurden.

„Der automobile Strukturwandel ist kein Selbstläufer“

19.12.2018 | Redaktion Autoland

In Zeiten, in denen Prognosen zum Transformationsprozess in der Automobilindustrie meist als Horrorszenarien zu Arbeitsplatzverlusten und sehr einseitig betrachtet in die Medien kommen, hat das Chemnitz Automotive Institute (CATI), ein Bereich der TUCed An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH, konkrete Analysen zur Branchenentwicklung in Sachsen und Thüringen vorgelegt. Für „Autoland Sachsen“ erläutert das CATI-Direktoriumsmitglied, Prof. Dr. Werner Olle, Herangehensweisen, Ergebnisse und Handlungsempfehlungen der Studien.

Mehr
Mit dem virtuellen Auto-Scanner Twinner will das gleichnamige Start-up den Gebrauchtwagenhandel revolutionieren.

Revolutionärer Auto-Scanner

19.12.2018 | Redaktion Autoland

Mit einer Weltneuheit will das Start-up Twinner aus Leipzig und Halle den deutschen Gebrauchtwagenhandel revolutionieren. Das junge Unternehmen schafft ein digitales Ebenbild vom Fahrzeug und spricht von einer Win-Win-Situation für Kunden, Händler und die weiteren Beteiligten in der Verkaufskette.

Mehr
Thema Hochleistungshalbleiter: Im Umfeld der Energieerzeugung von gestern, dem zu einer Kulturstätte umgebauten Kraftwerk Mitte Dresden, diskutierten die Teilnehmer an der Innovationstagung „Galliumarsenid-Leistungselektronik“ energieeffiziente Lösungen für die Anforderungen von heute und morgen.

Neue Hochleistungshalbleiter für Mobilität von morgen

19.12.2018 | Redaktion Autoland

Hochleistungshalbleiter auf Galliumarsenid-Basis (GaAs) bieten die Chance, einen Innovationssprung in der Leistungselektronik zu erreichen. Damit wird der Durchbruch zu intelligenter Energieerzeugung, zu emissionsfreier Mobilität sowie zu automatisierten und vernetzten Produktionsprozessen möglich.

Mehr
Der mitteldeutsche TK-Dienstleister envia TEL startet 2019 seine zweite Glasfaser-Ausbauwelle für Highspeed-Internet zur Versorgung von Industrie- und Gewerbekunden.

Zweite Glasfaser-Ausbauwelle startet

19.12.2018 | Redaktion Autoland

Schnelles Internet steht auf dem Wunschzettel zahlreicher Unternehmen. Der Telekommunikations-Dienstleister und Netzbetreiber envia TEL startet 2019 die zweite Glasfaser-Ausbauwelle in Mitteldeutschland. Darüber informierte das Unternehmen der envia M-Gruppe in einem Pressegespräch Anfang Dezember 2018.

Mehr
Leoni stattet Roboter im VW-Werk Zwickau für die E-Auto-Fertigung mit einer innovativen Schlauchpaketlösung aus.

Leoni rüstet Roboter für E-Auto-Fertigung aus

14.12.2018 | Redaktion Autoland

Leoni rüstet 1300 Roboter im VW-Werk Zwickau für die Herstellung von Elektrofahrzeugen auf der MEB-Plattform aus. Damit unterstützt der Zulieferer den Kunden maßgeblich in der Umstellung des Werkes von Verbrennerfahrzeugen hin zum reinen E-Mobilitätsstandort.

Mehr
Neue Spitze der IAV-Geschäftsführung: Dr. Ulrich Eichhorn, bisher Leiter des Konzernbereichs Forschung und Entwicklung bei Volkswagen, wechselt zur VW-Tochter IAV und wird ab 1. Januar 2019 Vorsitzender des Geschäftsführung beim Automotive-Engineering-Dienstleister.

IAV-Geschäftsführung stellt sich neu auf

12.12.2018 | Redaktion Autoland

Dr. Ulrich Eichhorn, bisher Leiter des Konzernbereichs Forschung und Entwicklung der Volkswagen AG, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung des Berliner Engineering-Dienstleisters IAV. Bereits seit September 2018 ist der Sachse Matthias Kratzsch Geschäftsführer Technik bei IAV.

Mehr